Starke Regen­fälle lassen Bach in Gais­ruck über die Ufer treten

Am 6..7.2018 zog ein schw­eres Unwet­ter mit starken Nieder­schlä­gen über die Bezirke Tulln und Korneuburg. Zu unserem ersten Ein­satz wur­den wir nach Gais­ruck gerufen. Hier ist ein anson­sten kleiner Bach über die Ufer getreten hat mehrere angren­zende Grund­stücke über­flutet. Dabei ist das Wasser auch in den Keller eines Hauses einge­drun­gen.
Wir haben den ack­er­seit­i­gen Damm des Baches an mehreren Stellen geöffnet und so das Wasser in den angren­zen­den Acker abgeleitet. Gle­ichzi­etig wurde mit dem Aus­pumpen des Kellers begonnen. Nach dem Ein­tr­e­f­fen der FF Gais­ruck ist unser LF weiter nach Nieder­rußbach beordert wor­den. Die Mannschaft des KLF blieb vorort und unter­stützte noch beim Aus­pumpen von 2 Mon­tage­gruben.

Im Ein­satz: LF, KLF 18 Mann,
Alarmierung. 20:28 Uhr

Ende: ca. 22:45 Uhr
Ein­sat­zleiter FF Zis­sers­dorf: OBI Got­tfried Strohmayer