Auf­fahrun­fall auf der B4 bei Seitzersdorf-​Wolfpassing

Der Lenker eines Mer­cedes Liefer­wa­gens fuhr am 19.10.2018 gegen 14:15 Uhr auf der B4 west­lich von Seitzersdorf-​Wolfpassing aus unbekan­nter Ursache auf einen vor ihm fahren­den VW Tiguan auf. Beide Fahrzeuge wur­den dabei schwer beschädigt. Zum Glück blieben beide Lenker unver­letzt. Wir wur­den um 14:19 Uhr zur Fahrzeug­ber­gung gemein­sam mit der FF Seitzersdorf-​Wolfpassing alarmiert. Ein Fahrzeug wurde vom Pan­nen­di­enst abgeschleppt, der zweite PKW von der Feuer­wehr an sicherer Stelle am Fahrzeu­grand abgestellt. Das aus­ge­tretene Öl wurde mit­tels Ölbindemit­tel gebun­den und die Fahrbahn gere­inigt.
Im Ein­satz: LF, 4 Mann/​Frau, FF SW, Polizei,
Ende: ca. 15:35 Uhr
Ein­sat­zleiter FF Zis­sers­dorf:OBI Got­tfried Strohmayer

Verkehrsun­fall B4 bei Seitzersdorf-​Wolfpassing

Ein PKW Lenker kam am 6.8.2018 gegen 15:00 Uhr auf der B4 west­li­ich von Seitzersdorf-​Wolfpassing von der Fahrbahn ab
und blieb nach ca. 200m auf einem Feld­weg liegen. Zum Glück blieben alle Fahrzeu­g­in­sassen unver­letzt.
Das Fahrzeug wurde gemein­sam mit der FF Seitzersdorf-​Wolfpassing sicher abgestellt, die Fahrzeugteile von der Fahrbahn ent­fernt und die Fahrbahn gere­inigt, sowie das aus­ge­laufene Öl gebun­den..

Im Ein­satz: LF, KLF, 8 Mann, FF SW, Polizei,
Ende: ca. 15:35 Uhr
Ein­sat­zleiter FF Zis­sers­dorf:OBI Got­tfried Strohmayer

Starke Regen­fälle lassen Bach in Gais­ruck über die Ufer treten

Am 6..7.2018 zog ein schw­eres Unwet­ter mit starken Nieder­schlä­gen über die Bezirke Tulln und Korneuburg. Zu unserem ersten Ein­satz wur­den wir nach Gais­ruck gerufen. Hier ist ein anson­sten kleiner Bach über die Ufer getreten hat mehrere angren­zende Grund­stücke über­flutet. Dabei ist das Wasser auch in den Keller eines Hauses einge­drun­gen.
Wir haben den ack­er­seit­i­gen Damm des Baches an mehreren Stellen geöffnet und so das Wasser in den angren­zen­den Acker abgeleitet. Gle­ichzi­etig wurde mit dem Aus­pumpen des Kellers begonnen. Nach dem Ein­tr­e­f­fen der FF Gais­ruck ist unser LF weiter nach Nieder­rußbach beordert wor­den. Die Mannschaft des KLF blieb vorort und unter­stützte noch beim Aus­pumpen von 2 Mon­tage­gruben.

Im Ein­satz: LF, KLF 18 Mann,
Alarmierung. 20:28 Uhr

Ende: ca. 22:45 Uhr
Ein­sat­zleiter FF Zis­sers­dorf: OBI Got­tfried Strohmayer

Heftiges Unwet­ter führt zu Über­flu­tun­gen in Niederrußbach

Nach dem Ein­stz in Gais­ruck wur­den wir zur Unter­stützung der bere­its anwe­senden Wehren nach Nieder­rußbach beordert.Hier ist ein Bach über die Ufer getreten hat mehrere angren­zende Grund­stücke und Straßen über­flutet.
Wir haben den gemein­sam mit anderen Wehren das Wasser von der Srtaße gepumpt. Im Anschluß wurde noch das Wasser von einem angren­zen­den Grund­stück zurück in den Bach gepumpt.Nach der Rück­kehr ins Feuer­wehrhaus wur­den die stark ver­schmutzten Geräte gere­inigt und die Ein­satzbere­itschaft wieder hergestellt.

Im Ein­satz: LF, KLF 18 Mann,
Alarmierung. 21:34 Uhr

Ende: ca. 00:20 Uhr
Ein­sat­zleiter FF Zis­sers­dorf: OBI Got­tfried Strohmayer