SymbolfotoBäuerin bei Unfall mit Mäh­drescher schwer verletzt!

Eine Frau geriet bei einem am Feld abgestell­ten Mäh­drescher in Seitzersdorf-​Wolfpassing in das noch laufende Mäh­w­erk.
Dabei wurde ihr ein Fuß voll­ständig und der zweite fast zur Gänze abge­trennt.
Wir wur­den um 15:04 zum Ein­satz alarmiert. Beim Ein­tr­e­f­fen wurde sofort der Brand­schutz aufge­baut und die
FF Seitzersdorf-​Wolfpassing bei der Bergung der Frau unter­stützt. Die schw­er­stver­let­zte Bäuerin wurde nach der
Erstver­sorgung durch den Notarzt vom Christopho­rus 9 ins Kranken­haus geflo­gen.

Um ca 16:00 Uhr kon­nten wir wieder ins Feuer­wehrhaus ein­rücken und die Ein­satzbere­itschaft wieder herstellen.

Sym­bol­foto
Alarmierung: 15:04 Uhr
Im Ein­satz: LF, KLF, 6
Mann, FF SW, FF Nieder­rußbach, FF Stock­erau, Polizei, Ret­tung, Notarzt, Christopho­rus 9
Ende: ca. 12:50 Uhr
Ein­sat­zleiter FF Zis­sers­dorf: BI Michael Hanns



Am 09.10. um 12:20 Uhr wur­den wir per Anruf zum Beseit­i­gen einer Ölspur alarmiert.
Ein LKW hat auf Höhe Quel­len­straße 13 in Zis­sers­dorf Öl ver­loren. Das Öl wurde mit­tels Bindemit­tel beseit­igt und die Straße gere­inigt.

Um ca 12:50 Uhr kon­nten wir wieder ins Feuer­wehrhaus ein­rücken und die Ein­satzbere­itschaft wieder herstellen.

Alarmierung: 12:20 Uhr
Im Ein­satz: LF, 2
Mann
Ende: ca. 12:50 Uhr
Ein­sat­zleiter FF Zis­sers­dorf: LM Ger­ald Anzböck


Am 06.10. wur­den wir um 07:43 Uhr zu einer Fahrzeug­ber­gung auf der B4 bei Km 7,8 auf der Umfahrung Seitzersdorf-​Wolfpassing alarmiert.
Ein PKW ist aus unbekan­nter Ursache von der Straße abgekom­men und hat sich auf der Böschung im Wildzaun ver­fan­gen. Gemein­sam
mit der FF Seitzersdorf-​Wolfpassing kon­nte das Fahrzeug von Draht befreit wer­den und auf die Fahrbahn gezo­gen wer­den.
Der Lenker blieb zum Glück unver­letzt und kon­nte seine Fahrt fort­set­zen.

Um ca 08:15 Uhr kon­nten wir wieder ins Feuer­wehrhaus ein­rücken und die Ein­satzbere­itschaft wieder herstellen.

Alarmierung: 07:43 Uhr
Im Ein­satz: LF, 7
Mann, FF SW,
Ende: ca. 08:15 Uhr
Ein­sat­zleiter FF Zis­sers­dorf: OBI Gott­tfried Strohmayer


Am 06.10. um 12:52 Uhr heulte zum zweiten mal an diesem Tag die Sirene. Wir wur­den neuer­lich zu einer Fahrzeug­ber­gung auf der B4,
dies­mal bei Km 6,6 auf der Umfahrung Seitzersdorf-​Wolfpassing alarmiert. Ein fahrun­tauglicher PKW wurde von der
FF Seitzerdorf-​Wolfpassing von der Fahrbahn geschleppt und sicher abgestellt. Unsere Kam­er­aden unter­stützten bei den Sicherungs–
maß­nah­men.
Um ca 13:20 Uhr kon­nten wir wieder ins Feuer­wehrhaus ein­rücken und die Ein­satzbere­itschaft wieder herstellen.

Alarmierung: 12:52 Uhr
Im Ein­satz: LF, 9
Mann, FF SW,
Ende: ca. 13:20 Uhr
Ein­sat­zleiter FF Zis­sers­dorf: BI Michael Hanns