Klein LKW vom Sturm verweht

Am 11.12. mussten wir gegen 14:00 Uhr zu einer LKW Bergung auf die B4 aus­rücken. Ein LKW mit Anhänger wurde ver­mut­lich durch den starken Sturm umge­wor­fen. Gemein­sam mit der FF Seitzers­dorf– Wolf­pass­ing wur­den der LKW und der Anhänger mit­tels Seil­winde wieder aufgerichtet. Um ein erneutes Umstürzen zu ver­hin­dern musste am Anhänger die Plane abgenom­men werden.

Im Ein­satz: LF, 6 Mann,
Ende: ca. 15:00 Uhr
Ein­sat­zleiter FF Zis­sers­dorf: OBI Got­tfried Strohmayer

Foto: FF Seitzersdorf-​Wolfpassing

Umgestürzter Baum bei Wohn­haus in Ahra­garten Siedlung

Bei der Kon­troll­fahrt im Zuge der orka­nar­ti­gen Stürme ent­deck­ten wir bei einem Wohn­haus in der Fasan­gasse in der Ahra­garten Sied­lung einen umgestürzten Baum. Da der Baum teil­weise in den Ein­gangs­bere­ich des Hauses ragte, wurde die Fichte zer­sägt und die Teile auf der angren­zen­den Wiese gelagert.



Im Ein­satz: LF, 9 Mann,
Ende: ca. 15:00 Uhr
Ein­sat­zleiter FF Zis­sers­dorf: OBI Got­tfried Strohmayer

Zweiter Sturm­schaden in Zissersdorf

Der zweite Sturm­schaden führte uns zum Leit­en­berg. Hier mussten mehrere Bäume, die in die Fahrbahn ragten, beseit­igt wer­den. Die Bäume wur­den aus SIcher­heits­grün­den gefällt und am Straßen­rand gelagert.


Alarmierung mit­tels Tele­fon: 13:25 Uhr
Im Ein­satz: LF, 9
Mann,
Ende: ca. 13:45 Uhr
Ein­sat­zleiter FF Zis­sers­dorf: OBI Got­tfried Strohmayer

Sturm­schä­den auch in Zissersdorf

Mit Orkan­böen bis 150 km/​h fegte am 29.10. ein Sturm über weite Teile Öster­re­ichs. Auch Zis­sers­dorf wurde nicht ver­schont. Der erste Ein­satz führte uns zur LH31 Rich­tung Oberol­bern­dorf. Am Begleitweg waren mehrere Bäume zu beseit­i­gen. Die abge­broch­enen Teile wur­den abgesägt und am Straßen­rand gelagert.


Alarmierung mit­tels Tele­fon: 13:00 Uhr
Im Ein­satz: LF, 9
Mann,
Ende: ca. 13:20 Uhr
Ein­sat­zleiter FF Zis­sers­dorf: OBI Got­tfried Strohmayer